April Kinderfilm 15.00 Uhr Vorabendfilm 17.00 Uhr Abendfilm 20.00 Uhr Special
Mi 24.
 
filmclub: Fearless Flyers (E/df)
Fr 26.
 
Andrea lässt sich scheiden (D)
Sa 27.
 
Andrea lässt sich scheiden (D) Andrea lässt sich scheiden (D)
So 28.
 
Kung Fu panda 4 (D) 19:00 Uhr: Andrea lässt sich scheiden (D)
Mo 29.
 
Andrea lässt sich scheiden (D)
Mai
Do 02.
 
chino-Kultur: Theater Auricula, «Auf Umwegen in bunten Schuhen»
Fr 03.
 
The Monk and the Gun (OV/df)
Sa 04.
 
The Monk and the Gun (OV/df) The Monk and the Gun (OV/df)
So 05.
 
Kung Fu panda 4 (D) 19:00 Uhr: Evil Does Not Exist
Mo 06.
 
Evil Does Not Exist
Fr 10.
 
White Bird (E/df)
Sa 11.
 
White Bird (E/df) White Bird (E/df)
So 12.
 
Kung Fu panda 4 (D) 19:00 Uhr: White Bird (E/df)
Mo 13.
 
White Bird (E/df)
Mi 15.
 
Filmnachmittag: My Old Lady (D)
Fr 17.
 
Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt)
Sa 18.
 
Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt) Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt)
So 19.
 
Kung Fu panda 4 (D) 19:00 Uhr: Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt)
Mo 20.
 
Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt)
Fearless Flyers
Heute
Fearless Flyers (Englisch)

AUFFÜHRUNG
Mi 24. April 20.00 Uhr (E/df) filmclub

INFOS

Sarah ist eine Londoner Karrierefrau in ihren Vierzigern, die an unkontrollierbarer Flugangst leidet, von der sie niemandem erzählt. Damit der geplante Urlaub mit ihrem neuen Freund nicht platzt, besucht sie heimlich einen Lehrgang, der helfen soll, ihre Panik zu überwinden. Doch nach dem Theorieteil folgt die wahre Prüfung: Ehe sich Sarah versieht, befindet sie sich mit dem unerfahrenen Kursleiter und einem bunt gemischten Haufen Leidensgenossen im Flieger nach Reykjavík. Wie zu erwarten, läuft der Trip schnell aus dem Ruder.

Lydia Leonard, Timothy Spall und Ella Rumpf brillieren in dieser abgedrehten schwarzen Komödie als angstgeplagte Schicksalsgemeinschaft. Hafsteinn Gunnar Sigurðssons hochkarätiger Ensemblefilm ist ein grosser Spass, der scharfsinnig unsere Gesellschaft analysiert und zeigt, dass man manchmal gemeinsam loslassen muss, um abzuheben.

Land: Island
Jahr: 2023
Genre: Komödie
Filmlänge: 98min

Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurðsson
Cast: Lydia Leonard, Timothy Spall, Sverrir Gudnason, Ella Rumpf, Emun Elliott

Andrea lässt sich scheiden
Andrea lässt sich scheiden (Deutsch)

AUFFÜHRUNG
Fr 26. April 20.00 Uhr (D)
Sa 27. April 17.00 Uhr (D)
Sa 27. April 20.00 Uhr (D)
So 28. April  (D) 19:00 Uhr
Mo 29. April 20.00 Uhr (D)
Altersbegrenzung: FSK ab 10 Jahren

INFOS

Andrea, eine Polizistin in der Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in der Stadt eine neue Stelle als Kriminalinspektorin antreten. Doch nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann auf einer einsamen Landstrasse betrunken vors Auto und ist daraufhin mausetot. Im Schock begeht Andrea Fahrerflucht.

Zu ihrer Überraschung erfährt sie noch in derselben Nacht, dass der Religionslehrer und trockene Alkoholiker Franz die Polizei verständigt hat. Er hält sich für den Verursacher des Unfalls – wie übrigens bald auch das ganze Dorf. Während Franz schon mal den Koffer fürs Gefängnis packt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht sich Andrea, ihre Spuren zu verwischen…

Josef Hader ist zurück im Kino! Mit seiner zweiten Regiearbeit beweist der Kult-Kabarettist, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur aus Österreich erneut, dass das Tragikomische die beste Abbildung dessen ist, was man Leben nennt. In «Andrea lässt sich scheiden» erzählt er von den Tücken des Landlebens, von angeschlagenen Männern und von einer Frau, die einen Plan hat. Dabei spielt Hader die männliche Hauptrolle mit Bravour, während Birgit Minichmayr an seiner Seite als Andrea glänzt. Ein Film-Bijou von spröder Schönheit, das mit einer perfekten Mischung aus Melancholie und Humor überzeugt.

Land: Österreich
Jahr: 2024
Genre: Drama
Filmlänge: 95min

Regie: Josef Hader
Cast: Birgit Minichmayr, Josef Hader, Thomas Schubert, Robert Stadlober

Kung Fu panda 4
Kung Fu panda 4 (Deutsch)

AUFFÜHRUNG
So 28. April 15.00 Uhr (D)
So 05. Mai 15.00 Uhr (D)
So 12. Mai 15.00 Uhr (D)
So 19. Mai 15.00 Uhr (D)
Altersbegrenzung: FSK ab 6 Jahren

INFOS

Skadooosh! Das Warten hat ein Ende! Im Frühjahr 2024 kehrt Po (Hape Kerkeling), der ungewöhnlichste Kung-Fu-Meister der Welt, endlich zurück auf die Kinoleinwand.

In KUNG FU PANDA 4 erlebt der Drachenkrieger mit dem gesegneten Appetit sein bisher grösstes Abenteuer. Als spiritueller Führer des Tals des Friedens bekommt er es mit neuen – und alten – Widersachern zu tun.

Land: USA
Jahr: 2024
Genre: Animationsfilm
Filmlänge: 94min

Regie: Mike Mitchell
Cast:

Theater Auricula, «Auf Umwegen in bunten Schuhen»
Theater Auricula, «Auf Umwegen in bunten Schuhen»

AUFFÜHRUNG
Do 02. Mai 20.00 Uhr chino-Kultur

INFOS

Ein poetischer Erzähl- und Liederabend über Menschen, die auf der Suche sind: Nach Erfüllung, Reichtum, dem ewigen Leben. Dabei geraten sie auf Umwege oder ziehen sich die falschen Schuhe an.

Es stellt sich die Frage: Wie findet man zum wahren Kern der dinge?

Idee & Spiel von Olivia Keller und Franziska Niklaus, in Zusammenarbeit mit Davian Siegenthaler Hugi

Türöffnung: 19:30 Uhr

Eintritt frei, Hutgeld für die Künstlerinnen ist erwünscht

> Eventflyer

Land:
Jahr: 0
Genre:
Filmlänge: 0min

Regie:
Cast:

The Monk and the Gun
The Monk and the Gun (Dzongkha)

AUFFÜHRUNG
Fr 03. Mai 20.00 Uhr (OV/df)
Sa 04. Mai 17.00 Uhr (OV/df)
Sa 04. Mai 20.00 Uhr (OV/df)

INFOS

Im Jahr 2006 hält die Modernisierung Einzug im Königreich Bhutan: Als letztes Land der Erde erhält Bhutan Zugang zu Fernsehen und Internet. Doch die grösste Veränderung steht noch bevor: Die Einführung der Demokratie.

Nach seinem Oscar-nominierten Spielfilmdebüt «Lunana» liefert Pawo Choyning Dorji mit «The Monk and the Gun» eine witzige und warmherzige Politsatire mit überraschenden Wendungen.

Es war eine kleine Sensation: Im Jahr 2022 wurde ein bhutanischer Filmemacher mit seinem ersten Spielfilm für die Oscars nominiert. Sein Film «Lunana», den er ausschliesslich mit Solarenergie gedreht hatte, feierte grosse Erfolge und lockte allein in der Schweiz 15’000 Menschen in die Kinos. Mit «The Monk and the Gun» meldet sich Pawo Choyning Dorji mit einem ebenso vergnüglichen wie auch wohltuenden Film zurück: Während die Bevölkerung gerade James Bond, das Fernsehen und das Internet entdeckt hat, beschliesst der König, sein Land weiter zu modernisieren, indem er Wahlen anberaumt, um ein parlamentarisches System einzuführen. Doch kaum steht der politische Wandel bevor, beginnt die Machtgier die Gemüter der sonst so sanftmütigen Bevölkerung zu erhitzen.

In seinem zweiten Spielfilm entpuppt sich der junge Regisseur als begnadeter Geschichtenerzähler, der das Publikum über die Motive seiner Figuren bis zum Schluss rätseln lässt und die Spannung bravourös aufrechterhält. Ohne zu urteilen und mit viel Respekt richtet Dorji seinen Blick auf das Geschehen und auf einen Moment in seiner Heimat, in dem politische Veränderungen mit den traditionellen buddhistischen Werten kollidieren.

Land: Bhutan
Jahr: 2023
Genre: Drama
Filmlänge: 107min

Regie: Pawo Choyning Dorji
Cast: Tandin Wangchuk (Tashi), Kelsang Choejey (Lama), Deki Lhamo (Tshormo), Pema Zangpo Sherpa (Tshering Yangden), Tandin Sonam (Benji), Harry Einhorn (Ron Colman), Choeying Jatsho (Choephel), Tandin Phubz (Phurba), Yuphel Lhendup Selden (Yuphel), Ugyen Dorji

Evil Does Not Exist
Evil Does Not Exist (Japanisch)

AUFFÜHRUNG
So 05. Mai  19:00 Uhr
Mo 06. Mai 20.00 Uhr

INFOS

Takumi und seine Tochter Hana leben im Dorf Mizubiki in der Nähe von Tokio. Sie führen ein bescheidenes Leben im Einklang mit der Natur und schätzen die Abgeschiedenheit. Der Frieden wird allerdings gestört, als ein Unternehmen aus Tokio Pläne zum Bau einer Glamping-Anlage in unmittelbarer Nähe vorstellt. Schnell wird klar, dass der Luxus-Campingplatz schwerwiegende Folgen für die Wasserversorgung und das Leben der Dorfbewohner mit sich bringen wird.

Nach seinem oscar-prämierten Film «Drive My Car» gelingt Ryusuke Hamaguchi mit «Evil Does Not Exist» eine poetische Parabel über die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Natur. Dieser subtil und präzise erzählte Film – am Filmfestival in Venedig mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet – beweist erneut, dass Hamaguchi einer der spannendsten Stimmen des Independent-Kinos ist.

Land: Japan
Jahr: 2023
Genre: Drama
Filmlänge: 106min

Regie: Ryûsuke Hamaguchi
Cast: Hitoshi Omika, Ryo Nishikawa, Ryuji Kosaka, Ayaka Shibutani

White Bird
White Bird (Englisch)

AUFFÜHRUNG
Fr 10. Mai 20.00 Uhr (E/df)
Sa 11. Mai 17.00 Uhr (E/df)
Sa 11. Mai 20.00 Uhr (E/df)
So 12. Mai  (E/df) 19:00 Uhr
Mo 13. Mai 20.00 Uhr (E/df)

INFOS

Julian (Bryce Gheisar) kämpft als Aussenseiter um Anerkennung in seiner Schule. Als er nach einem Zwischenfall mit seinem Klassenkameraden der Schule verwiesen wird, nimmt seine Grossmutter (Helen Mirren) den Vorfall zum Anlass, ihm ihre eigene Geschichte des Mutes zu erzählen.

Während ihrer Jugend im von Nazis besetzten Frankreich rettet ein Junge sie vor der tödlichen Gefahr und versteckt sie in der Scheune seiner Farm. Dort erschaffen sich die beiden ihre eigene atemberaubende, magische Welt - und finden ihre erste Liebe. Währenddessen riskiert die Mutter des Jungen (Gillian Anderson) alles, damit ihr Versteck nicht auffliegt.

Von Regisseur Marc Forster (A Man Called Otto, Finding Neverland) nach dem Bestseller von der Autorin von WONDER. Mit Helen Mirren, Gillian Anderson (Sex Education, The Crown, Akte X).

Land: USA
Jahr: 2023
Genre: Biopic
Filmlänge: 120min

Regie: Mar Forster
Cast: Helen Mirren, Gillian Anderson, Olivia Ross, Bryce Gheisar, Stuart McQuarrie

My Old Lady
My Old Lady (Englisch, Französisch)

AUFFÜHRUNG
Mi 15. Mai 15.00 Uhr (D) Filmnachmittag

INFOS

Eine 90jährige Madame mit "Viager"-Vertrag vertreibt man in Paris nicht so einfach aus der eigenen Wohnung – ausser sie stirbt.

Der dreifach geschiedene Amerikaner und erfolglose Schriftsteller Mathias Gold (50+) erbt von seinem reichen und verhassten Vater – ausser einem paar alten Bücher und eine Uhr – eine Wohnung in Paris. Mit seinem letzten Geld kauft sich Mathias ein One-Way Ticket nach Frankreich, um die Wohnung zu verkaufen. Der Haken: Eine alte Dame mit "Viager"-Vertrag lebt seit langem mit ihrer Tochter dort und erfreut sich noch guter Gesundheit.

Land: USA
Jahr: 2014
Genre: Komldie
Filmlänge: 107min

Regie: Israel Horovitz
Cast: Maggie Smith, Kevin Kline, Kristin Scott Thomas u.A.

Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule
Von Kindern und Bäumen – Ein Jahr in der Waldschule (Dialekt)

AUFFÜHRUNG
Fr 17. Mai 20.00 Uhr (Dialekt)
Sa 18. Mai 17.00 Uhr (Dialekt)
Sa 18. Mai 20.00 Uhr (Dialekt)
So 19. Mai  (Dialekt) 19:00 Uhr
Mo 20. Mai 20.00 Uhr (Dialekt)
So 26. Mai  (Dialekt) 19:00 Uhr
Altersbegrenzung: FSK ab 6 Jahren

INFOS

Das Schul­zimmer dieser vier- bis achtjährigen Kinder liegt unter Baum­kronen im Badener Wald. Bei Sonnen­schein, Regen und Schnee lernen sie Lesen, Schreiben und Rechnen. Vor allem aber erkunden sie auf eigene Faust den Wald, erleben den Kreis­lauf der Natur und suchen ihre Rolle in der Gemein­schaft. Über den Zeit­raum eines Jahres taucht der Film in den Kosmos einer Wald­schule ein und lässt die Kinder zu Wort kommen. Sie geben Einblick in eine Lebens­welt, die ihnen erlaubt, Eigen­ver­ant­wor­tung, Mut und Krea­tivität zu entwi­ckeln.

Land: Schweiz
Jahr: 2024
Genre: Dokumentarfilm
Filmlänge: 88min

Regie: Natalie Pfister
Cast:

chinoworb Hauptstrasse 21 3076 Worb

031 839 58 68 info@chinoworb.ch